Springe zum Hauptinhalt

Kabarett-Theater Leipziger Funzel - Gastspiele



Übernachtung in Leipzig

Öffnungszeiten / Kasse

Montag - Samstag
10.00 Uhr - 20.00 Uhr

Sie erreichen uns unter:
0341 / 960 32 32
(tägl. 10-20Uhr)
,

per Mail unter
info@leipziger-funzel.de
und auch per Fax unter 03 41 / 960 20 44

Tickets online

Tickets online

Gisela Oechelhaeuser - "Der Pflaumenkuchen", Ein Lene-Voigt-Abend

Bild aus dem Programm

22,50 €

Gisela Oechelhaeuser ist zweifelsfrei eine der besten deutschen Kabarettistinnen. Bereits in den 80er Jahren war sie Star im Leipziger Kabarett „academixer“, später uneingeschränkter Publikumsliebling und Chefin der Berliner Distel. Jetzt freischaffend, hat sie ein neues Soloprogramm erarbeitet, das in Halle eine umjubelte
Premiere feierte. Sie war Mitinitiatorin des ersten Sachsenprogramms der „academixer“, das sich dem herausragenden Schaffen der sächsischen Mundartdichterin Lene Voigt widmete. Das Programm wurde zur Legende – Gisela Oechelhaeuser gilt seit dem als beste Lene-Voigt-Interpretin. Ihr neues Programm ist ein Hymnus auf die Dichterin Lene Voigt. Ihre Voigt-Texte, Szenen und Lieder bereiten nicht nur Sachsen unglaublich viel Spaß und Freude.


„Erste Bekanntschaft mit Lene Voigt machte ich durch Bücher, die in Päckchen aus München geschmuggelt wurden. Ich wunderte mich, warum die ,im Westen‘ sächsisch dichten. Die Parodien gefielen mir ebenso wie den Freunden und Verwandten, denen ich sie vortrug. Bei den ,academixern‘ lernte ich andere Texte von Lene Voigt kennen. Mit Katrin Hart, Gunter Böhnke und Bernd-Lutz Lange gehörte ich zu den ersten, die ein abendfüllendes Lene-Voigt-Programm aufführten. Möglich war das durch die Mithilfe von Wolfgang U. Schütte, dem Lene-Voigt-Forscher und -Biographen. Während der Arbeiten an diesem Programm mit dem Titel ,Unverwüstlich – Lene Voigt‘ lernte ich die Verfasserin der schönsten Treppenhausdialoge kennen – diese Frauen spielen auf dem gesamten Repertoire der Gefühle von Neid, Missgunst, Überheblichkeit und Besserwisserei – da blieb keine Auge trocken.
Am gescheitesten wäre es, Lene Voigt auf Rezept zu verordnen und lachend neue Klarheit zu gewinnen über die eigenen Ängste, Irrtümer, Schadenfreude und manchmal auch Schläue – zum Ruhme dieser sächsischen Dichterin.“
G. Oechelhaeuser


>>> www.gisela-oechelhaeuser.de
>>> de.wikipedia.org



Unsere nächsten Gastspiele

Fr., 24.08.2018 20:00 Uhr

Matthias Machwerk „Frauen denken (noch immer) anders – Männer nicht.“

Matthias Machwerk „Frauen denken (noch immer) anders – Männer nicht.“

>>> Details

Sa., 25.08.2018 20:00 Uhr

Michael Ranz "Sie können mich mal kreuz(FAHRT)weise"

Michael Ranz "Sie können mich mal kreuz(FAHRT)weise"

>>> Details

Sa., 25.08.2018 22:30 Uhr

Freches Nachtprogramm mit Michael Ranz

Freches Nachtprogramm mit Michael Ranz

>>> Details

Di., 23.10.2018 20:00 Uhr

Maxi Gstettenbauer
Lieber Maxi als normal

Maxi Gstettenbauer - Lieber Maxi als normal

>>> Details

<<< zurück

>>> weitere