Springe zum Hauptinhalt

Kabarett-Theater Leipziger Funzel - Peter Tepepr



Heute im Programm

21:00
Sommerkabarett 2017 in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland - "WER ZUERST LACHT, LACHT AM LÄNGSTEN"

Bild aus dem Programm

>>> Details

Peter Tepper

Bild von Peter Tepper

Es war einmal vor vielen, vielen Jahren… zu Zeiten der Finsternis und der Diktatur, da fuhren wir Sachsen nach Berlin, in die Hauptstadt, um beladen mit Südfrüchten und anderen DELIKATen Schätzen im Kofferraum zurückzukehren.
Heute, in einer Zeit des Lichtes und der Demokratie, kommen die Preußen aus der Reichshauptstadt scharenweise zu uns, um sich endlich vor Glück über unser aller unendliches Glück an der Brust des sächsischen Kabaretts ausweinen zu können.
So z.B. auch unser märchenhafter Hausautor und Regisseur Peter Tepper. Seine silbrigen Tränen werden dann jedes Mal zu goldenen Worten und mehr noch: zu diamantenen Texten fürs sächsische Kabarett.
Seit sieben Jahren nun schon flieht er die rot-rote Hochburg Berlin, um in Leipzig, mal wieder richtig schwarz sehen zu können. Fünf große Programme sind auf diese Art und Weise für unsere Funzel entstanden. Von vielen bejubelt, begehrt und beklatscht – sozusagen satirische DELIKATessen, Bückware, wie weiland Bananen und Ananas – nur diesmal über’m Ladentisch.
Und so begibt es sich in diesen Tagen wieder einmal, dass unser Ritter der spitzen Zunge und auch Feder sich mit seinem stolzen schwarzen Ross (Opel ohne Abdeckerprämie) auf den schlaglöchrigen Weg in unsere Feste begibt, um hier mit den Gauklerinnen und Gauklern der Funzel ein neues Werk zu schöpfen.
Wir nennen es diesmal: „Hört, wie es humort!“ Es wird ein großes Turnier des Lachens und des Humors, ausgetragen mit den Waffen geschliffener Pointe und treffsicheren Witzes, von dem noch in hundert Jahren gesprochen und gesungen werden wird. So wie dann auch von den Erbauern unserer U-Bahn. Denn wenn sie nicht gestorben sind, dann bauen sie immer noch…


Peter Teppers Kabarett "Charly-M" in Berlin